Cera Pipe

 T- und Y-Stücke

Funktion

Technologisch bedingt, werden Rohrabzweige und -zusammenführungen unter verschiedenen Winkeln eingesetzt. In Abhängigkeit vom Winkel werden diese T-Stücke (90°) oder Y-Stücke (auch Hosenstücke) genannt. Bei einer Strömungsumlenkung entstehen zusätzlich starke Turbulenzen, was bei feststoffbeladenen Medien zu enormen Verschleißerscheinungen führen kann. Keramisch ausgekleidete T- und Y-Stücke können diesem Verschleiß widerstehen und eine lange Standzeit gewährleisten.

Optionen

  • Diverse Anschlussarten (Kamlok-, Storz-Kupplung; Milchrohrverschraubung; Klemmschellen; etc.)
  •  Nennweitensprünge
  • Wandstärkenüberwachung
  • Elektrisch leitfähige Keramik (Siliciumcarbid)
  • Öl- und fettfreie Ausführung (Sauerstoff)
  • Andere Werkstoffe für Stahlmantel auf Anfrage
  • Hochtemperaturausführungen mit inneren Isolierungen

Kittmaterialien:

  • Zementmörtel
  • PUR, Silikon
  • HT-Kitt

Typische Einsatzgebiete

  • An Systemübergängen

CERA SYSTEM Verschleißschutz GmbH

Heinrich-Hertz-Straße 2 – 4
07629 Hermsdorf

Phone: +49 3 66 01 919 0
Fax:+49 3 66 01 919 90

Vertrieb@cerasystem.de
www.cerasystem.de